Mein Konzept

 

logo freigestellt

Bildung nach dem sächsischen Bildungsplan

Die Kinder lernen alters- und kindgerecht in allen Bereichen des Lebens. Das Tempo bestimmt das Kind. Die Bildungsangebote orientieren sich am sächsischen Bildungsplan.

seifenblasen scaled

Eingewöhnung

Oft sind die Kinder bei der Aufnahme noch sehr jung. Aus diesem Grund verläuft die Eingewöhnung bei mir sehr individuell und auf jedes Kind und seine Situation passend zugeschnitten.

Es ist wichtig, die kindlichen Bedürfnisse zu erkennen und individuell darauf einzugehen. Ganz egal ob es Schlaf, Zuwendung oder der Wunsch nach Essen und Trinken ist.

Die Bedürfnisse der bestehenden Gruppe beachte ich dabei natürlich ebenso.

 

Ernährung

Eine gesunde ausgewogene Kost zum Frühstück bringen die Kinder bitte von zu Hause mit. 

Die Mittagsverpflegung übernimmt bei mir eine externe Küche, welche sich auf eine Vollwertkost mit Produkten von Regionalen Anbietern spezialisiert hat. Sollte Ihr Kind eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder ähnliches haben, steht Ihnen der Chef des Unternehmens mit Rat und Tat zur Seite. Ich bin ebenso bereit mich auf Unverträglichkeiten oder Allergien einzustellen.

Die Zubereitung eines Zwischensnacks am Vormittag und des Vesper übernehme ich selbst. Dabei achte ich auf eine gesunde und kindgerechte Kost.

 

Ausflüge

Die kleine Gruppe ermöglicht mir, jederzeit spontan Ausflüge zu Fuß, mit dem Kinderwagen oder wenn ich die Erlaubnis aller Eltern habe, auch mit dem Auto zu machen. 

Dabei erkunden wir die nähere Umgebung, lernen unsere Nachbarn und ihre Haustiere näher kennen oder gehen auch mal in einen neuen Garten zum spielen. Die Kinder können die Natur mit allen Sinnen erleben, ob im Sand oder auf der Wiese.

Ich bin gerne mit den Kindern draußen in der Natur.

Projekte

Gerne biete ich den Kindern Projekttage an.

Diese orientieren sich an den Interessen der Kinder. Die Dauer variiert je nach Ausdauer der Kinder und Inhalt des Projektes.

Feste und Feiern

Geburtstage, Feiertage oder andere Festivitäten sind den Kindern weitestgehend unbekannt. Bei mir lernen die Kinder die wichtigsten Feste des Jahres kennen und feiern diese in angemessenem Rahmen.

Elternabende/ Elternarbeit

Wenigstens einmal im Jahr treffe ich mich mit allen Eltern zum gemeinsamen Informationsaustausch. Es werden aktuelle Themen besprochen, das Jahr geplant und wir sind zusammen kreativ für die Kinder.

Termine für individuelle Elterngespräche sowie Entwicklungsgespräche werden für jedes Kind angepasst vergeben. Dabei spreche ich wertungsfrei über das Kind und seine Entwicklung.

 

1 8 scaled
1 7 scaled

Aktionen

Auch in meiner Einrichtung gibt es hin und wieder Aktionen, z.B. wie das Sammeln von Altpapier. Die Aktionen  werden langfristig geplant und bekanntgegeben.